Zum Autor

Dipl. Kfm. Dr. Andreas Lukas

Aufgewachsen im Saarland unweit der französischen Grenze. Dort habe ich die Schulzeit bis zum Abitur verbracht und das BWL-Studium an der Universität in Saarbrücken absolviert.

Mein Weg führte mich mit meinem Promotionsthema als Robert-Schumann-Stipendiat des Europäischen Parlaments zu den europäischen Institutionen nach Luxemburg, Brüssel und Straßburg.
Promotion mit magna cum laude in Politikwissenschaft mit dem Thema »Regionale Wirtschaftsgemeinschaften im internationalen System«.

Nach meiner ersten beruflichen Station bei der Industrie- und Handelskammer in Augsburg als Abteilungsleiter und Referent in der Hauptgeschäftsführung, lockte mich die Medien- und Verlagslandschaft. Ich arbeitete viele Jahre in der Medien-, Verlags- und Kommunikationsbranche als Chefredakteur, Programmchef, Verlagsleiter sowie Autor und Herausgeber zu zukunftsweisenden Führungs- und Personalthemen. Als Referent und Moderator bei Management-Symposien und Veranstaltungen konnte ich viele interessante Themen mitgestalten.

Mein Buch »Abschied von der Top-Down-Kultur – Verantwortungsbewusst führen, besser miteinander umgehen« (ISBN 978-3-8349-3186-3) zeigt neue Wege für ein verantwortungsbewusstes und erfolgreiches Management von morgen. Daneben sind zahlreiche Beiträge zu diesem Themenkomplex in Fachzeitschriften u. a. erschienen.

Aktuell: Schriftsteller, freie journalistische Tätigkeit, Marketing- und Kommunikationsforschung, Mitglied „Die Gruppe 48“ und Juror für den Themenpreis 2023 „Auf der Flucht“

2017 Debüt-Roman „Nie mit, aber auch nicht ohne

2018 Roman „Die ungleichen Gleichen

2021 Buch „TAXI DAMASKUS – Geschichten, Begegnungen, Hoffnungen“

2022 CD-Album „Gemeinsam eins! Together one!“, hrsg. mit Aeham Ahmad (Pianist aus den Trümmern):  Ideen verknüpft mit Musik, Liedern und Poesie um Menschen mit Akkorden, Tönen und Worten zusammenzuführen über kulturelle, politische, ethnische, religiöse und sonstige Grenzen hinweg.

2022 „Am Wasser – Was die Wellen uns sagen“, Essay in „Tanz im Zwielicht – Erzählungen“, hrsg. Literaturpodium, Dorante Edition, Berlin 2022

2022 Taxi Damasco, italienische Ausgabe von TAXI DAMASKUS, Verlag La nave di Teseo, Milano

2022 „WELTEN-GEWITTER – Spiegel unserer Zeit„, romanhafte Erzählungen

2022 „Rastlos im Geiste… „, Essay in der Anthologie „Es ist der Geist, der führt“, Verlag Roloff,

2022 „Orange am Himmel …?„, Publikumspreis Hildesheimer Literatur-Wettbewerb 2022

Funktionen/Mitgliedschaften:
Mitglied im Audit Rat Beruf & Familie der Hertie-Stiftung in Frankfurt/Main.
Mitglied im Programmrat des Kroatischen Wirtschaftsforums zur Entwicklung einer zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft, Zagreb.

T21 – Gesundes Leben mit Down-Sydrom e.V., Frankfurt am Main, 1. Vorsitzender (2017-2019)

Mitglied „Dostojewskis Erben“, Literaturhaus Villa Clementine, Wiesbaden.

Mitglied im Kuratorium der Gottfried Kazda Kunststiftung, Aarbergen.
Mitglied im Presseclub Wiesbaden.
Mitglied im Deutschen Journalisten Verband (DJV).

Mitglied „Freunde des Museums Wiesbaden“

Mitglied „Orchesterakademie des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden“

Mitglied „Verein zur Förderung von Kunst&Kultur der Region MainzWiesbaden e.V.“

Mitglied „Die Gruppe 48“